30.08.2016 – Landesliga-Auftakt für die Jugend der Handballfreunde

Zusammen geht’s in die Landesliga für die weibliche B-Jugend und die männliche C-Jugend der Handballfreunde. Zu den Team gehören: (hintere Reihe von links) Maxi von Wricz Rekowski, Leon Waletzko, Tabea Roese, Laurin Masa, Mandy Bischof, Philipp Karwacki, Sophie Lehmann, Nils Knobloch, Janine Osteroth, Fabian Spelly; (vordere Reihe von links) Luca Holtappels, Kim Jäger, Kutay Cevik, Jacqueline Loose, Calvin Stickel, Elisa Störmann, Alicia Langosch, Justin Ruhenstruck, Nina Poppitz, David Rüssel, Michelle Loose.
Zusammen geht’s in die Landesliga für die weibliche B-Jugend und die männliche C-Jugend der Handballfreunde. Zu den Team gehören: (hintere Reihe von links) Maxi von Wricz Rekowski, Leon Waletzko, Tabea Roese, Laurin Masa, Mandy Bischof, Philipp Karwacki, Sophie Lehmann, Nils Knobloch, Janine Osteroth, Fabian Spelly; (vordere Reihe von links) Luca Holtappels, Kim Jäger, Kutay Cevik, Jacqueline Loose, Calvin Stickel, Elisa Störmann, Alicia Langosch, Justin Ruhenstruck, Nina Poppitz, David Rüssel, Michelle Loose.

Am kommenden Wochenende starten die Handball-Landesligen in die Saison 2016/17. Hierfür haben sich mit der weiblichen B-Jugend und der männlichen C-Jugend auch zwei Mannschaften der Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt qualifiziert. Ihre ersten Spiele bestreiten beide Teams am Sonntag, 4. September.

Heimrecht genießt dabei die von Stefan Rüssel trainierte männliche C-Jugend. Sie spielt ab 15 Uhr in der Helmstedter Julianumhalle gegen den MTV Groß Lafferde. Die weibliche B-Jugend, die von Wilfried Beushausen betreut wird, muss dagegen ebenfalls um 15 Uhr bei der HSG Nord Edemissen antreten. Für beide Trainer stellt die Landesliga Neuland dar. „Wir haben in der Vorbereitung bereits gegen Mannschaften aus der Landesliga spielen können. Es war deutlich zu erkennen, dass dort wesentlich schneller gespielt wird“, schildert Wilfried Beushausen seine ersten Erkenntnisse. Dennoch herrsche bei beiden Mannschaften große Vorfreude auf die neue Herausforderung.